So installieren Sie Windows 11/10 auf einer externen Festplatte

Haben Sie sich jemals vorgestellt, Ihr eigenes Windows 11/10-Betriebssystem zu verwenden, wo immer Sie auch hingehen? Wenn ja, folgen Sie dieser Seite und Sie werden zwei praktische Möglichkeiten entdecken, wie Sie Windows 11/10 auf einer externen Festplatte installieren können:

Auf diese Weise können Sie Ihr Windows überallhin mitnehmen und Windows 11/10 über die externe Festplatte auf jedem Computer starten.

Ist es möglich, Windows 11/10 auf einer externen Festplatte zu installieren?

„Ich habe eine externe Desktop-Erweiterungsfestplatte von Seagate mit 2 TB. Ich denke, dass es cool wäre, ein Betriebssystem auf der externen Festplatte zu haben. Ich möchte also das Betriebssystem Windows 10 auf dieser externen Festplatte installieren. Aber immer wenn ich versucht habe, Windows 10 direkt auf die externe Festplatte zu installieren, bekomme ich eine Fehlermeldung, die besagt, dass Windows nicht auf einem USB-Laufwerk oder IEE 1394 installiert werden kann.

Ich wollte nur wissen, ob es möglich ist, Windows auf einer externen Festplatte zu installieren. Wenn ja, wie kann ich das Windows 10 Betriebssystem installieren?“

Wie Sie vielleicht wissen, kann man Windows zwar auf einer externen Festplatte installieren, aber nicht auf einer externen Festplatte mit Standardeinstellungen. Die Installation von Windows 10 auf einer externen Festplatte ist für durchschnittliche Benutzer keine leichte Aufgabe.

Normalerweise erkennt Windows die USB-Festplatte und zeigt sie auf dem Installationsbildschirm an, aber es erlaubt Ihnen nicht, Windows auf ihr zu installieren. Wenn Sie dies versuchen, erhalten Sie die Fehlermeldung „Windows kann auf diesem Datenträger nicht installiert werden“.

Aber keine Sorge! Hier finden Sie zwei Komplettlösungen, um Windows 10 auf einer externen Festplatte zu installieren und Windows überallhin mitzunehmen.

So installieren Sie Windows 11/10 auf einer externen Festplatte (zwei Möglichkeiten)

Für die Installation von Windows 10 auf einer externen Festplatte sind nur zwei Schritte erforderlich. Erstens: Vorbereitungen – Sichern Sie die Daten der externen Festplatte und löschen Sie alle Partitionen auf der externen Festplatte. Dann installieren Sie Windows 10 auf der externen Festplatte.

Um Windows 10 auf der externen Festplatte zu installieren, haben Sie hier zwei Möglichkeiten: 1. Verwendung der Systemklon-Funktion von EaseUS Todo Backup; 2. Verwendung von Windows To Go. Mit beiden Optionen können Sie den Vorgang ausführen und sicherstellen, dass das System auf der externen Festplatte bootfähig ist.

Folgen Sie der Anleitung hier, um Windows 10 auf der externen Festplatte zu installieren und sie selbständig bootfähig zu machen:

Vorbereitungen – Sichern Sie die externe Festplatte im Voraus

Sie können die Daten einfach auf einen anderen Datenträger kopieren oder eine Datensicherungssoftware verwenden, um dies zu tun. Wenn Sie eine Ein-Klick-Sicherungslösung bevorzugen, können Sie eine Sicherungssoftware eines Drittanbieters in Betracht ziehen.

Weg 1. Installieren Sie Windows 11/10 auf einer externen Festplatte mit EaseUS Todo Backup

Gilt für: alle Windows Betriebssysteme, wie Windows 11/10/8/7, etc.

Vorteile: Das erstellte Windows USB-Laufwerk ist auf jedem Computer bootfähig.

1. Alle Partitionen auf der externen Festplatte löschen

Vergewissern Sie sich, dass die Kapazität Ihrer externen Zielfestplatte größer ist als die Gesamtgröße Ihrer Boot- und Systempartition.

  • Schritt 1. Klicken Sie auf Dieser PC -> Verwalten -> Datenträgerverwaltung.
  • Schritt 2. Suchen Sie die externe Festplatte in der Datenträgerverwaltung, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Datenträger löschen…“.
  • Schritt 3. Klicken Sie auf „Ja“, um Windows 10 zu erlauben, die ausgewählte Partition auf der externen Festplatte zu löschen.

Nach dem Vorgang wird die externe Festplatte zu einer Festplatte ohne Laufwerksbuchstaben. Jetzt ist die externe Festplatte bereit für die Installation von Windows 10.

2. Windows 10 auf einer externen Festplatte mit der EaseUS System Clone Funktion installieren

  • Schritt 1. Starten Sie EaseUS Todo Backup. Erweitern Sie das Menü und klicken Sie auf „System Clone“ in der unteren Position.
  • Schritt 2. Im Fenster „Systemklon“ wählt die Software standardmäßig die Systempartition und die Bootpartition aus. Wählen Sie einfach das USB-Laufwerk als Ziellaufwerk. Klicken Sie auf „Erweiterte Optionen“ und dann auf „Portables Windows USB-Laufwerk erstellen“. Klicken Sie auf „OK“. Klicken Sie auf „Fortfahren“. Die Software beginnt sofort mit dem Klonen der Standardpartitionen Ihres Desktops/Laptops auf das USB-Laufwerk. Nachdem der Klonvorgang abgeschlossen ist, können Sie das USB-Laufwerk sicher ausstecken.
  • Schritt 3. Um das geklonte System von dem USB-Laufwerk auf anderen Windows-Geräten zu starten, schließen Sie das Laufwerk einfach an das Gerät an.

Nach dem Anschluss warten Sie, bis der Computer die Systemeinstellungen konfiguriert hat und Sie schließlich auf dem Desktop-Bildschirm ankommen, der genau dem des geklonten Systems entspricht.
Geben Sie den „Benutzernamen“ und das „Passwort“ des geklonten Systems ein.
Das war’s. Sie sollten nun erfolgreich das geklonte System betreten.

Weg 2. Verwenden Sie Windows To Go, um Windows 10 auf einer externen Festplatte zu installieren

Vorteile: Ermöglicht das Booten von Windows 10 auf der externen Festplatte. (Funktioniert nur auf dem Host-Computer.)

Beachten Sie, dass Windows To Go nur in Windows Enterprise Edition und Education Edition verfügbar ist. Das bedeutet, dass Sie Windows To Go für diese Aufgabe nicht verwenden können, wenn Ihr aktuelles System nicht eine dieser beiden Editionen ist. Außerdem benötigen Sie ein zertifiziertes USB-Laufwerk, um Windows To Go zu verwenden.

Hier sind die Schritte:

Schritt 1. Prüfen Sie, ob Ihre externe Festplatte eines der zertifizierten USB-Laufwerke für die Verwendung als Windows to Go-Laufwerk ist:

  • IronKey Workspace W700
  • IronKey Workspace W500
  • IronKey Workspace W300
  • Kingston DataTraveler Workspace für Windows To Go
  • Spyrus Portable Workplace
  • Spyrus Secure Portable Workplace
  • Spyrus Arbeitssicher
  • Super Talent Express RC4/RC8 für Windows To Go
  • Western Digital My Passport Enterprise

Schritt 2. Schließen Sie Ihre externe Festplatte an den Computer an, erstellen Sie eine Sicherungskopie der externen Festplatte auf einem anderen Gerät und formatieren Sie das Laufwerk auf NTFS.

Schritt 3. Laden Sie die Windows 10 Enterprise-Datei herunter.

Schritt 4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol und dann auf „Suchen“, geben Sie Windows to Go ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 5. Wählen Sie Ihre externe Festplatte und klicken Sie auf „Weiter“.

Schritt 6. Klicken Sie auf „Suchort hinzufügen“, um das Windows 10-ISO-Image zu durchsuchen, das Sie im Voraus auf Ihren Computer heruntergeladen haben.

Klicken Sie auf „Weiter“, um fortzufahren.

Schritt 7. Aktivieren Sie die BitLocker-Verschlüsselung auf der externen Festplatte. (Dies ist eine optionale Option.)

Schritt 8. Klicken Sie auf „Erstellen“ und warten Sie, bis Windows beginnt, das Windows 10-Image auf das USB-Laufwerk zu übertragen.

Warten Sie, bis der Erstellungsprozess abgeschlossen ist. Dies kann 20-30 Minuten dauern. Wenn eine Fertigstellungsseite erscheint, bedeutet dies, dass Ihr Windows to Go-Arbeitsbereich einsatzbereit ist.

Sie können nun einen Host-Computer mithilfe der Windows To Go-Startoptionen vorbereiten und von Ihrem Windows To Go-Laufwerk booten.

Abschluss

Auf dieser Seite werden zwei Möglichkeiten vorgestellt, wie Windows-Benutzer Windows 10 auf einer externen Festplatte installieren und Windows von dem Laufwerk aus starten können.

Wenn Sie es vorziehen, ein Windows to GO USB-Laufwerk auf einem beliebigen Windows-Betriebssystem zu erstellen, ist EaseUS Todo Backup mit seiner Systemklon-Funktion, wie in Weg 1 empfohlen, die beste Wahl.

Wenn Sie nur einen Notfalldatenträger erstellen möchten, um Ihr eigenes Windows 10 auf einer externen Festplatte bootfähig zu machen und es auf dem Host-Computer zu verwenden, ist die Windows to Go-Funktion in Weg 2 einen Versuch wert.