The News Spy Betrug oder ist mein Geld sicher?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei The News Spy definitiv nicht um einen Betrug. Der Broker sorgt dafür, dass Sie als Anleger Ihr Geld an einem sicheren Ort haben. Sie haben mehrere Vorschriften und Maßnahmen erlassen. Folglich können Sie Ihr Geld außerhalb von Investitionen nicht verlieren. Im Folgenden gehen wir auf die Sicherheitsmaßnahmen dieses Brokers ein:

Versicherung Ihres Guthabens bis zu 20.000 €: Wenn der Makler in Konkurs geht, ist Ihr Guthaben bis zu 20.000 € versichert.

Geld der Anleger auf einem separaten Bankkonto: Das gesamte vom Anleger eingezahlte Geld wird auf einem separaten Bankkonto angelegt. Der Makler hat keinen Zugriff auf diese Daten für andere Zwecke. Daher können sie dieses Geld nicht für Dinge wie Gehaltszahlungen oder eigene Investitionen verwenden. Ihr Geld kann also nicht plötzlich für falsche Zwecke verschwinden.
Schutz vor negativem Saldo: Ihr Saldo kann nie unter 0 € sinken. Wenn Sie eine Position nicht rechtzeitig schließen, kann Ihr Saldo niemals negativ werden. Dieses Risiko geht der Makler ein. Sie sorgen dafür, dass dieser Verlust aufgefangen wird.

Stop-Loss-Limit: Sie können im Voraus angeben, wann Sie eine Position schließen möchten. Auf diese Weise können Sie selbst einen kalkulierten Verlust hinnehmen oder eine Position mit dem gewünschten Gewinn schließen.
Ein Überblick darüber, warum Ihr Geld sicher ist:
Positiv

Versicherungssumme bis zu 20.000 €
Anlegergelder auf Drittkonten
Schutz vor negativem Saldo
Stop-Loss-Grenze

Wie ist The News Spy reguliert?

The News Spy ist von der CySEC, der Finanzaufsichtsbehörde Zyperns, lizenziert. Da Zypern zur EU gehört, darf der Broker mit dieser Lizenz seine Dienstleistungen innerhalb Europas anbieten. Die CySEC prüft, ob The News Spy alle Vorschriften einhält. Sie kontrollieren sowohl die internen als auch die externen Prozesse. Verstößt ein Broker gegen die Regeln, kann die CySEC beschließen, ihm die Lizenz zu entziehen. Dies wiederum bedeutet, dass der Makler seine Dienste nicht mehr innerhalb Europas anbieten kann. Sie verstehen, dass es für den Makler wichtig ist, seine Lizenz zu behalten. Deshalb können Sie davon ausgehen, dass sie sich an alle Vorschriften halten. Dies ermöglicht es Ihnen, sicher und geschützt bei The News Spy zu investieren.

Zusätzlich zur europäischen Lizenz ist The News Spy auch bei der AFM, der niederländischen Finanzbehörde, registriert. Die AFM prüft auch, ob der Makler die Vorschriften einhält. Falls erforderlich, können sie einem Makler zusätzliche Anforderungen auferlegen.

Technische Sicherheit

Abgesehen von der Tatsache, dass Ihr Geld bei diesem Broker sicher ist, ist auch seine Website gut gesichert. Zunächst einmal ist da die SSL-Technologie. Alle Ihre Transaktionen und persönlichen Daten sind damit gesichert. Dank der Verschlüsselung können Dritte Ihre Daten nicht lesen. Ihre persönlichen Daten sind also absolut sicher. Eine SSL-gesicherte Website erkennen Sie daran, dass die URL mit https:// beginnt.

Neben der SSL-Technologie verfügt The News Spy über weitere Maßnahmen, um die Sicherheit der Website zu gewährleisten. Um Personen fernzuhalten, die dort nichts zu suchen haben, gibt es zwei verschiedene Firewall-Schutzstufen. Eine für die Anwendung und eine für die Serverebene.

Der Server, auf dem die Handelsaktivitäten stattfinden, ist von dem Server, auf dem die Transaktionsinformationen zu finden sind, getrennt.

The News Spy verwendet zwei verschiedene Serverfarmen an zwei verschiedenen Standorten. Da die Daten von beiden Standorten synchronisiert werden müssen, können sie nicht manipuliert werden. Die verwendeten Serverparks werden rund um die Uhr von Sicherheitspersonal bewacht. Menschen, die dort nichts zu suchen haben, erhalten keinen Zugang zu den Parks.

All diese Maßnahmen gewährleisten, dass die Website technisch sicher ist.

Warum startet mein PC neu, während ich ein Spiel spiele?

Hier kann es mehrere Ursachen geben. Ein Virus könnte schuld sein, also stellen Sie sicher, dass Sie eine aktuelle Antiviren-Software haben. Da es aber meistens passiert, während Sie ein Spiel spielen, vermute ich, dass es sich um eines von zwei wahrscheinlichen Hardware-Problemen handelt: Ihr Netzteil (PSU) liefert nicht genug Saft oder Ihre CPU überhitzt.

Vergewissern Sie sich zunächst, dass Ihr Netzteil der Aufgabe gewachsen ist, Ihre Grafikkarte mit Strom zu versorgen. Vorausgesetzt, Sie haben eine neuere GPU, wird alles unter einem 500-Watt-Netzteil Ihnen wahrscheinlich Probleme bereiten. Der Leistungsbedarf wird in den technischen Daten Ihrer Grafikkarte angegeben. Je nach Ihrer anderen Hardware benötigen Sie möglicherweise sogar ein stärkeres Netzteil als die angegebenen Anforderungen.

Es ist auch möglich, dass Sie ein defektes Netzteil haben. Versuchen Sie nicht, es zu öffnen. Wenn Sie nicht wissen, was Sie tun, kann es sehr gefährlich sein, ein nicht angeschlossenes Netzteil zu warten, da es eine Ladung speichert. Sie können versuchen, das Problem mit einem Digitalmultimeter oder einem Netzteiltester zu diagnostizieren, aber wenn Sie keine Erfahrung mit Elektronik haben, empfehle ich Ihnen, die Hilfe eines Experten in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass es sich um das Problem handelt, sollten Sie es austauschen (was nicht allzu teuer ist), aber überprüfen Sie zunächst die Temperatur.

Ein weiterer Grund, warum sich Ihr PC von selbst neu startet, ist Überhitzung. Wenn die CPU zu heiß wird, schaltet sich Ihr PC ab, um sich selbst zu retten. Zur Unterstützung der Diagnose empfehle ich das Herunterladen von HWmonitor oder Core Temp. Beide sind kostenlos, aber achten Sie darauf, dass Sie bei der Installation von HWmonitor nicht blindlings auf „Einverstanden“ klicken, da Sie sonst später eine grobe Suchleiste entfernen müssen.

Bei beiden Anwendungen handelt es sich um einfache Tools, die die Wärmesensoren Ihrer CPU auslesen und die Werte für jeden Kern anzeigen. Führen Sie nun etwas Prozessorintensives aus, wie z. B. ein Spiel (oder einen Stresstest), und behalten Sie die Temperatur im Auge. Wenn die Temperatur irgendwo über 90° Celsius steigt, ist das definitiv Ihr Problem. Die meisten CPUs fühlen sich zwischen 30° und 65° wohl und sollten nie über 70°C steigen.

In diesem Fall sollten Sie als Erstes das System reinigen. Vergewissern Sie sich, dass alle Lüfter laufen, und entfernen Sie den Staub in Ihrem PC mit einem Gebläse oder mit Druckluft (erfahren Sie, warum ich vom Staubsaugen abrate).

Wenn Ihr PC sauber ist und alle Lüfter funktionieren, er aber weiterhin überhitzt, müssen Sie möglicherweise Ihren CPU-Kühler austauschen oder wieder einsetzen. Beachten Sie, dass Sie den Kühlkörper nicht einfach abnehmen können, um ihn zu „überprüfen“ – wenn Sie ihn abnehmen, müssen Sie die vorhandene Wärmeleitpaste mit einem Tuch und ein wenig 99%igem Isopropylalkohol (falls erforderlich) entfernen und eine neue Schicht auftragen. Auf den kompletten Prozess der Installation eines CPU-Kühlers werden wir noch einmal zurückkommen, aber seit unserem Anleitungsvideo von 2012 (oben) hat sich nicht viel geändert. Auch hier empfehle ich Ihnen, sich von jemandem beraten zu lassen, der keine Erfahrung mit PC-Bau hat.

Das sind meine Vermutungen aufgrund der Art des Problems, aber es gibt auch andere Möglichkeiten. Sie könnten zum Beispiel einen defekten Arbeitsspeicher haben. Wenn Sie also das Netzteil und die CPU ausgeschlossen haben, würde ich einen Memtest oder das Windows-Speicherdiagnosetool ausprobieren.

So installieren Sie Windows 11/10 auf einer externen Festplatte

Haben Sie sich jemals vorgestellt, Ihr eigenes Windows 11/10-Betriebssystem zu verwenden, wo immer Sie auch hingehen? Wenn ja, folgen Sie dieser Seite und Sie werden zwei praktische Möglichkeiten entdecken, wie Sie Windows 11/10 auf einer externen Festplatte installieren können:

Auf diese Weise können Sie Ihr Windows überallhin mitnehmen und Windows 11/10 über die externe Festplatte auf jedem Computer starten.

Ist es möglich, Windows 11/10 auf einer externen Festplatte zu installieren?

„Ich habe eine externe Desktop-Erweiterungsfestplatte von Seagate mit 2 TB. Ich denke, dass es cool wäre, ein Betriebssystem auf der externen Festplatte zu haben. Ich möchte also das Betriebssystem Windows 10 auf dieser externen Festplatte installieren. Aber immer wenn ich versucht habe, Windows 10 direkt auf die externe Festplatte zu installieren, bekomme ich eine Fehlermeldung, die besagt, dass Windows nicht auf einem USB-Laufwerk oder IEE 1394 installiert werden kann.

Ich wollte nur wissen, ob es möglich ist, Windows auf einer externen Festplatte zu installieren. Wenn ja, wie kann ich das Windows 10 Betriebssystem installieren?“

Wie Sie vielleicht wissen, kann man Windows zwar auf einer externen Festplatte installieren, aber nicht auf einer externen Festplatte mit Standardeinstellungen. Die Installation von Windows 10 auf einer externen Festplatte ist für durchschnittliche Benutzer keine leichte Aufgabe.

Normalerweise erkennt Windows die USB-Festplatte und zeigt sie auf dem Installationsbildschirm an, aber es erlaubt Ihnen nicht, Windows auf ihr zu installieren. Wenn Sie dies versuchen, erhalten Sie die Fehlermeldung „Windows kann auf diesem Datenträger nicht installiert werden“.

Aber keine Sorge! Hier finden Sie zwei Komplettlösungen, um Windows 10 auf einer externen Festplatte zu installieren und Windows überallhin mitzunehmen.

So installieren Sie Windows 11/10 auf einer externen Festplatte (zwei Möglichkeiten)

Für die Installation von Windows 10 auf einer externen Festplatte sind nur zwei Schritte erforderlich. Erstens: Vorbereitungen – Sichern Sie die Daten der externen Festplatte und löschen Sie alle Partitionen auf der externen Festplatte. Dann installieren Sie Windows 10 auf der externen Festplatte.

Um Windows 10 auf der externen Festplatte zu installieren, haben Sie hier zwei Möglichkeiten: 1. Verwendung der Systemklon-Funktion von EaseUS Todo Backup; 2. Verwendung von Windows To Go. Mit beiden Optionen können Sie den Vorgang ausführen und sicherstellen, dass das System auf der externen Festplatte bootfähig ist.

Folgen Sie der Anleitung hier, um Windows 10 auf der externen Festplatte zu installieren und sie selbständig bootfähig zu machen:

Vorbereitungen – Sichern Sie die externe Festplatte im Voraus

Sie können die Daten einfach auf einen anderen Datenträger kopieren oder eine Datensicherungssoftware verwenden, um dies zu tun. Wenn Sie eine Ein-Klick-Sicherungslösung bevorzugen, können Sie eine Sicherungssoftware eines Drittanbieters in Betracht ziehen.

Weg 1. Installieren Sie Windows 11/10 auf einer externen Festplatte mit EaseUS Todo Backup

Gilt für: alle Windows Betriebssysteme, wie Windows 11/10/8/7, etc.

Vorteile: Das erstellte Windows USB-Laufwerk ist auf jedem Computer bootfähig.

1. Alle Partitionen auf der externen Festplatte löschen

Vergewissern Sie sich, dass die Kapazität Ihrer externen Zielfestplatte größer ist als die Gesamtgröße Ihrer Boot- und Systempartition.

  • Schritt 1. Klicken Sie auf Dieser PC -> Verwalten -> Datenträgerverwaltung.
  • Schritt 2. Suchen Sie die externe Festplatte in der Datenträgerverwaltung, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Datenträger löschen…“.
  • Schritt 3. Klicken Sie auf „Ja“, um Windows 10 zu erlauben, die ausgewählte Partition auf der externen Festplatte zu löschen.

Nach dem Vorgang wird die externe Festplatte zu einer Festplatte ohne Laufwerksbuchstaben. Jetzt ist die externe Festplatte bereit für die Installation von Windows 10.

2. Windows 10 auf einer externen Festplatte mit der EaseUS System Clone Funktion installieren

  • Schritt 1. Starten Sie EaseUS Todo Backup. Erweitern Sie das Menü und klicken Sie auf „System Clone“ in der unteren Position.
  • Schritt 2. Im Fenster „Systemklon“ wählt die Software standardmäßig die Systempartition und die Bootpartition aus. Wählen Sie einfach das USB-Laufwerk als Ziellaufwerk. Klicken Sie auf „Erweiterte Optionen“ und dann auf „Portables Windows USB-Laufwerk erstellen“. Klicken Sie auf „OK“. Klicken Sie auf „Fortfahren“. Die Software beginnt sofort mit dem Klonen der Standardpartitionen Ihres Desktops/Laptops auf das USB-Laufwerk. Nachdem der Klonvorgang abgeschlossen ist, können Sie das USB-Laufwerk sicher ausstecken.
  • Schritt 3. Um das geklonte System von dem USB-Laufwerk auf anderen Windows-Geräten zu starten, schließen Sie das Laufwerk einfach an das Gerät an.

Nach dem Anschluss warten Sie, bis der Computer die Systemeinstellungen konfiguriert hat und Sie schließlich auf dem Desktop-Bildschirm ankommen, der genau dem des geklonten Systems entspricht.
Geben Sie den „Benutzernamen“ und das „Passwort“ des geklonten Systems ein.
Das war’s. Sie sollten nun erfolgreich das geklonte System betreten.

Weg 2. Verwenden Sie Windows To Go, um Windows 10 auf einer externen Festplatte zu installieren

Vorteile: Ermöglicht das Booten von Windows 10 auf der externen Festplatte. (Funktioniert nur auf dem Host-Computer.)

Beachten Sie, dass Windows To Go nur in Windows Enterprise Edition und Education Edition verfügbar ist. Das bedeutet, dass Sie Windows To Go für diese Aufgabe nicht verwenden können, wenn Ihr aktuelles System nicht eine dieser beiden Editionen ist. Außerdem benötigen Sie ein zertifiziertes USB-Laufwerk, um Windows To Go zu verwenden.

Hier sind die Schritte:

Schritt 1. Prüfen Sie, ob Ihre externe Festplatte eines der zertifizierten USB-Laufwerke für die Verwendung als Windows to Go-Laufwerk ist:

  • IronKey Workspace W700
  • IronKey Workspace W500
  • IronKey Workspace W300
  • Kingston DataTraveler Workspace für Windows To Go
  • Spyrus Portable Workplace
  • Spyrus Secure Portable Workplace
  • Spyrus Arbeitssicher
  • Super Talent Express RC4/RC8 für Windows To Go
  • Western Digital My Passport Enterprise

Schritt 2. Schließen Sie Ihre externe Festplatte an den Computer an, erstellen Sie eine Sicherungskopie der externen Festplatte auf einem anderen Gerät und formatieren Sie das Laufwerk auf NTFS.

Schritt 3. Laden Sie die Windows 10 Enterprise-Datei herunter.

Schritt 4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol und dann auf „Suchen“, geben Sie Windows to Go ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 5. Wählen Sie Ihre externe Festplatte und klicken Sie auf „Weiter“.

Schritt 6. Klicken Sie auf „Suchort hinzufügen“, um das Windows 10-ISO-Image zu durchsuchen, das Sie im Voraus auf Ihren Computer heruntergeladen haben.

Klicken Sie auf „Weiter“, um fortzufahren.

Schritt 7. Aktivieren Sie die BitLocker-Verschlüsselung auf der externen Festplatte. (Dies ist eine optionale Option.)

Schritt 8. Klicken Sie auf „Erstellen“ und warten Sie, bis Windows beginnt, das Windows 10-Image auf das USB-Laufwerk zu übertragen.

Warten Sie, bis der Erstellungsprozess abgeschlossen ist. Dies kann 20-30 Minuten dauern. Wenn eine Fertigstellungsseite erscheint, bedeutet dies, dass Ihr Windows to Go-Arbeitsbereich einsatzbereit ist.

Sie können nun einen Host-Computer mithilfe der Windows To Go-Startoptionen vorbereiten und von Ihrem Windows To Go-Laufwerk booten.

Abschluss

Auf dieser Seite werden zwei Möglichkeiten vorgestellt, wie Windows-Benutzer Windows 10 auf einer externen Festplatte installieren und Windows von dem Laufwerk aus starten können.

Wenn Sie es vorziehen, ein Windows to GO USB-Laufwerk auf einem beliebigen Windows-Betriebssystem zu erstellen, ist EaseUS Todo Backup mit seiner Systemklon-Funktion, wie in Weg 1 empfohlen, die beste Wahl.

Wenn Sie nur einen Notfalldatenträger erstellen möchten, um Ihr eigenes Windows 10 auf einer externen Festplatte bootfähig zu machen und es auf dem Host-Computer zu verwenden, ist die Windows to Go-Funktion in Weg 2 einen Versuch wert.

Wie du deine Steam-ID findest

Wie du deine Steam-ID findest, den einzigartigen 17-stelligen Code, der dein Spielkonto identifiziert, und was du tun kannst, wenn er nicht angezeigt wird

Um Ihre Steam ID zu finden, suchen Sie die URL Ihres Profils. Casimiro PT/Shutterstock
Du kannst deine Steam-ID auf der Profil-Registerkarte der Steam-Anwendung finden, indem du die URL deines Profils aufsuchst.
Ihre Steam-ID ist eine 17-stellige Nummer, die nur für Sie gilt und die Sie verwenden können, um andere Personen mit Ihrem Profil zu verknüpfen oder für Anwendungen von Drittanbietern zu verwenden.
Besuchen Sie die Homepage von Business Insider für weitere Geschichten.

Steam erlaubt es mehreren Personen, gleichzeitig denselben Benutzernamen zu verwenden. Das macht es einfacher, den gewünschten Anzeigenamen zu erhalten, führt aber oft zu einem Problem, wenn man versucht, ein bestimmtes Konto zu finden.

Glücklicherweise verfolgt Steam jedes Konto mit einer eindeutigen Zahlenfolge, die als Steam-ID bekannt ist. Du kannst diese 17-stellige ID-Nummer verwenden, um entweder andere Personen mit deinem Konto zu verknüpfen oder um sie in Tools von Drittanbietern wie SteamDB zu verwenden.

So findest du sie.

Sehen Sie sich die in diesem Artikel erwähnten Produkte an:
Steam-Geschenkkarte (ab 20 US-Dollar bei Best Buy)
MacBook Pro (ab 1.299,99 € bei Best Buy)
Lenovo IdeaPad 130 (Ab 299,99 $ bei Best Buy)

So finden Sie Ihre Steam-ID

1. Öffnen Sie die Steam-Anwendung auf Ihrem Mac oder PC und melden Sie sich an.

2. Öffne dein Profil, indem du auf die Schaltfläche am oberen Rand des Bildschirms klickst – das ist dein Profilname in großen Buchstaben.

3. Unter der Schaltfläche sollte eine URL angezeigt werden. Deine Steam-ID ist die lange Zahlenfolge in dieser URL.

Bildschirmfoto_3
Die lange Zahl am Ende der URL auf deiner Profilregisterkarte ist deine Steam-ID. Ross James/Business Insider
4. Wenn du sie nicht siehst, klicke oben im Fenster auf „Steam“ (oder in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf einem Mac) und wähle „Einstellungen“ (oder „Preferences“ auf einem Mac).

5. Klicken Sie in dem sich öffnenden Menü auf „Interface“ in der linken Seitenleiste.

6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „URL-Adressleiste von Steam anzeigen, wenn verfügbar“.

Screenshot_1
Aktivieren Sie das Kästchen im Einstellungsmenü, wenn die URL-Leiste zuvor nicht angezeigt wurde. Ross James/Business Insider
7. Klicken Sie auf „OK“ und gehen Sie dann erneut zu Ihrem Profil.

8. Die lange Zahl am Ende der URL – die jetzt erscheinen sollte – ist Ihre Steam-ID.

3 Gründe, auf das iPad Air 5 zu warten und 7 Gründe, es nicht zu tun

Berichten zufolge arbeitet Apple an einem neuen iPad Air und es sieht so aus, als könnte das iPad Air 5 noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Wir nähern uns dem Jahr 2022 und haben schon viel über die neuen Produkte gehört, die Apple für dieses Jahr und darüber hinaus in petto hat. Während sich viele Gerüchte um die Phone 14 Serie und das iPhone SE 3 drehen, haben wir auch von möglichen Änderungen an Apples iPad-Produktpalette gehört.

Wir haben von neuen iPad Pro Modellen gehört. Auch zum iPad Air 5 sind mehrere Gerüchte aufgetaucht. Die Leaks füllen noch immer die Lücken, aber es ist ein Gerät, mit dem du dich beschäftigen solltest, wenn du planst, im Jahr 2022 ein neues iPad zu kaufen.

Sieh dir diese riesigen Rabatte auf Samsung Produkte an

iPad Air 5 Gerüchte

Berichten zufolge arbeitet Apple an einem Nachfolger des iPad Air 4, das Ende 2020 auf den Markt kommt.

Die ersten Informationen stammen von dem angesehenen Analysten Ming-Chi Kuo, was bedeutet, dass die Gerüchte äußerst glaubwürdig sind. Wir haben auch Details von der Publikation Digitimes und mehreren anderen Quellen, darunter Mark Gurman von Bloomberg, erhalten.

Diese iPad Air 5 Gerüchte bringen alle, die sich für ein neues Tablet interessieren, in eine schwierige Lage. Während es für viele Käufer kein Problem ist, Anfang 2022 ein iPad oder ein anderes Tablet-Modell zu kaufen, sollten andere vielleicht abwarten und auf weitere Informationen oder die Veröffentlichung des iPad Air 5 warten.

In diesem Leitfaden stellen wir dir die besten Gründe vor, die für das Warten auf das iPad Air 5 sprechen, und die besten Gründe, sich für ein anderes Gerät zu entscheiden.

Warten auf Leistungsverbesserungen
>
1 / 10
Warten auf Leistungsverbesserungen
Du kannst davon ausgehen, dass Apple das iPad Air 5 mit Leistungsverbesserungen ausstatten wird.

Apple macht immer Upgrades von Generation zu Generation, also gibt es wenig Zweifel, dass wir einige Änderungen an Bord eines neuen iPad Air sehen werden.

Mit ziemlicher Sicherheit werden wir einen verbesserten Prozessor sehen (ein Bericht aus Japan behauptet, dass der A15 Chip von Apple zum Einsatz kommen wird), der in Schlüsselbereichen wie Batterielaufzeit, Gesamtgeschwindigkeit/Multitasking und Spielen helfen sollte.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass Apple das Touch ID System verbessert, das mit dem iPad Air der vierten Generation eingeführt wurde.

Auch an anderen wichtigen Funktionen wie den Lautsprechern könnte es Verbesserungen geben. Laut Mac Otakara könnte das iPad Air 5 mit vier Lautsprechern ausgestattet sein.

Wir halten Sie auf dem Laufenden, sobald wir mehr erfahren.